FAQ

1. Kann ich dem Racing Team jederzeit beitreten?

Ja, vorausgesetzt du erfüllst alle Bedingungen, um ins Team zu kommen. Der monatliche Preis der Mitgliedschaft beträgt 19,90 €. Wenn du dem Team während des Jahres beitrittst, zahlst du selbstverständlich nur für die verbleibenden Monate des jeweiligen Kalenderjahres. 

2. Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es, die mich dabei unterstützen, die BTC-Zeitstandards zu erfüllen?

Außerhalb der monatlichen Open Track Session und der Open Sunday Long Runs bietet BTC Online-Coaching und Personal Training an, um Dir zu helfen, Dein Potenzial zu entdecken. Darüberhinaus findest Du auf runningcrews.com und in diesem Google-Kalender [LINK folgt] eine Übersicht unserer Open Sessions sowie die Gruppentrainings der verschiedenen Berliner Lauf-Crews.

3. Warum gibt es zeitliche Standards?

Unser Ziel ist es, ambitionierten Läuferinnen und Läufern in Berlin die Möglichkeit zu geben, unter profi-ähnlichen Bedingungen zu trainieren und sich zu verbessern. Die zeitlichen Standards stellen sicher, dass alle Läuferinnen und Läufer des Racing Teams sich auf einem ähnlichen Leistungsniveau befinden, was letztlich die Athletinnen und Athleten dazu anspornt, sich gegenseitig auf ein höheres Niveau zu pushen.

4. Was ist, wenn ich noch keine 5- oder 10km Zeit habe?

Wenn du von deinen Fähigkeiten überzeugt bist, aber keine 5- oder 10km Zeit hast, kannst du ein Probetraining machen und ein 5km Testlauf machen. Alternativ, wenn du noch nie ein 5 oder 10km Rennen gelaufen bist, aber denkst, dass du die Zeitstandards mit ein wenig Training bewältigen kannst, kannst du gerne einen Probemonat einplanen. Am Ende des Monats hast du dann die Möglichkeit, den jeweiligen 5km Zeitstandard zu erfüllen. Gib in beiden Fällen “Time Trial” im Kontaktformular im Feld  “5 oder 10km PB” an.

5. Wie sind eure Trainingstage und -zeiten?

Das Team trifft sich in der Regel am Mittwoch, Samstag und Sonntag. Wenn Du zu spät zu einem Training kommst, solltest Du Bescheid geben. Normalerweise haben wir ein Zeitfenster von 10 Minuten, in dem sich die Athleten auf das Warm Up vorbereiten.

6. Was ist, wenn ich es nicht zu den 3 wöchentlichen gemeinsamen BTC-Trainings schaffe, kann ich trotzdem Teil der Mannschaft sein?

Obwohl die Mitgliedschaft nicht von der Teilnahme an jedem Training abhängig ist, sind wir der Meinung, dass eine regelmäßige Teilnahme entscheidend zum Zusammenhalt und Verbesserungen beiträgt. Ein Training aufgrund einer Arbeitsverpflichtung zu versäumen, ist eine Sache, aber nie zu einem Sonntagslauf zu kommen, widerspricht dem Prinzip unseres Teamgedankens. Aus diesem Grund ermutigen wir interessierte Läuferinnen und Läufer, ihre Bereitschaft zu einem regelmäßigen Training zu überdenken, bevor sie dem Team beitreten.  

7. Was ist der Unterschied zwischen dem BTC Racing Team und dem Beitritt zu einem offiziellen DLV-Verein?

Während ein DLV-Verein oftmals alle Disziplinen der Leichtathletik abdeckt, ist das BTC Racing Team ein eigenständiges und unabhängiges Team, das mit dem Ziel gegründet wurde, ambitionierte Mittel- und Langstreckenläufer auf ähnlichem Leistungsniveau zusammenzubringen, um gemeinsam zu trainieren und als Athlet, aber auch als Mensch zu wachsen. Beim BTC ist das Team der Star und nicht ein einzelner Athlet. 

8. Kann man für BTC an offiziellen deutschen Meisterschaften teilnehmen?

Ja, gegen einen Aufpreis von 5 Euro auf die monatliche Mitgliedschaft kann Dir der BTC die Mitgliedschaft in einem DLV-Verein gewähren, der es Dir erlaubt, dauerhaft bei BTC zu trainieren und bei den meisten Veranstaltungen unser Trikot zu tragen.  

9. Wenn ich derzeit in einem DLV-Verein bin, kann ich dem BTC beitreten?

Ja, solange Dein Club damit einverstanden ist, dass Du anstelle von Vereinstrainings mit dem BTC trainierst. In diesem Fall kann das BTC Racing Team eine zusätzliche Plattform für Vereinsläufer bieten, die in ihrem jeweiligen Verein keine feste Distanzlaufgruppe haben.  

10. Kann ich BTC beitreten, wenn ich einer bestimmten Laufcrew angehöre?

Ja, ähnlich wie bei DLV-Vereinen, muss Deine Crew offen dafür sein, dass Du mit BTC anstelle von Crew-Trainings trainierst. Wir sind uns bewusst und respektieren, dass viele Läufer die sozialen Aspekte der Crewzugehörigkeit genießen, gleichzeitig aber auch von dem Umfeld einer leistungsorientierten Gruppe profitieren möchten, um schneller zu laufen.  

11. Da viele Rennen wegen des Corona-Virus abgesagt wurden, wofür trainiert das BTC Racing Team?

Der Wettbewerb ist ein wichtiger Teil unserer Identität. Aus diesem Grund hat und wird das BTC Racing Team trotz der Absagen von Rennen weiterhin Time Trials und einzigartige inoffizielle Rennen entwickeln, um den Fortschritt unserer Athleten zu testen.

1. Sind Pace Gruppen oder Pace Coaches bei der Open Track Session dabei?

Vor Beginn der Sitzung werden die Coach Benny und Brian Pace Gruppen bestimmen. Diese kleineren Gruppen arbeiten zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen und sich die Aufgaben des Pacers zu teilen.

2. Was ist, wenn ich nicht in der Lage bin, das Training zu beenden? 

Coach Benny und Brian werden die Laufleistung jedes einzelnen Läufers überwachen und je nach Bedarf spontan Änderungen vornehmen können, die Deinem Leistungsniveau entsprechen.

3. Wenn ich es nicht schaffe oder nicht in Berlin wohne, kann ich dann virtuell teilnehmen? 

Ja, die Einheit wird im Anschluss an die Open Track Session, ca. 21:30 Uhr Berliner Zeit, in unserer Instagram-Story veröffentlicht. Wir freuen uns, wenn Du deine Einheit mit uns teilst @berlintrackclub.racingteam

.

BTC News abonnieren

Wir informieren dich über Neuigkeiten zu ausgewählten Themen sowie über neue Trainingsangebote.

Social Media

© 2020 Berlin Track Club 

DE
EN DE